loader image

FC Thun Berner Oberland

gäge

FC Wil 1900
Sa, 05.02.2022
18:00 Uhr
Stockhorn Arena
1:1

Platin-Partner

Gold-Partner

Livestream

Starteuf

38Mateo Matic (T)
5Dominik Franke
6Leonardo Bertone
8Vasilije Janjičić
10Ihsan Sacko
16Justin Roth
23Marco Bürki ©
27Daniel Dos Santos
33Marc Gutbub
34Nicola Sutter
37Lucien Dähler
22Nino Ziswiler (T)
7Miguel Castroman
9Hermann Tebily
17Nando Toggenburger
19Jan Bamert
21Uros Vasic
24Roland Ndongo
46Helios Sessolo
78Valmir Matoshi
V/KWyssen, Kone
G
K.A.Stucki (T), Djacko, Dushica, Asani

Lade dir das aktuelle Matchblatt kostenlos als PDF herunter

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Mir gäge FC Wil 1900
Endlich! Jetzt startet auch der FC Thun Berner Oberland in die Rückrunde. Die Vorfreude auf das heutige Heimspiel gegen den FC Wil ist gross, obwohl die Vorbereitung aufgrund mehrerer Coronafälle nicht wie gewünscht verlief.

FC Thun-Trainer Carlos Bernegger will keine Ausreden suchen. Die Mannschaft werde heute Abend bereit sein und alles geben, betont er. Das Aufbau-Protokoll von Swiss Olympic empfiehlt nach einer Corona-Erkrankung eine stetige Steigerung der Belastung. Einzelne Spieler konnten deshalb erst Ende der Woche wieder voll ins Training einsteigen, weshalb einige heute nich im Aufgebot stehen können. Mit Ausnahme von Goalie Andreas Hirzel, welcher sich aktuell schonen muss, sind nun aber alle Spieler wieder zurück im Training.

Fatkic und Rüdlin zurück

Positiv hat sich während der Winterpause die Situation bezüglich verletzter Spieler entwickelt. Mit Fabian Rüdlin und Kenan Fatkic sind zwei Spieler zurück, die zuletzt länger fehlten. Fatkic ist nach seinem Kreuzbandriss verganenen Frühling in dieser Saison noch gar nicht zum Einsatz gekommen. “Beide Spieler brauchen noch etwas Zeit und vor allem Spielpraxis”, betont Carlos Bernegger. “Wir sind aber sehr froh, dass wir wieder auf die beiden zählen können”. Auch Nicolas Hasler, welcher sich während der Vorbereitung verletzt hatte, trainiert bereits wieder mit der 1. Mannschaft.

Wil die Mannschaft der Stunde

Der heutige Gegner des FC Thun, der FC Wil, ist laut Bernegger das Team der Stunde. “Ihnen gelingt aktuell alles und mit Silvio und Philipp Muntwyler haben sie zwei routinierte Spieler in Topform.” Im ersten Spiel der Rückrunde sicherten sich die Wiler bei Leader Vaduz ein 4:4 Unentschieden. Wil werde Thun heute alles abfordern, so der Trainer weiter. Er erwartet eine spekakuläre Partie in der Stockhorn Arena.

Spielersituation:

Krank: 

Hirzel

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Silber-Partner

Bronze-Partner

Medical-Partner

Unterstützende Vereine

Anzeige

Anzeige

Entertainment

Gewinnspiel 1: Sende uns das korrekte Lösungswort des Kreuzworträtsels an info@fcthun.ch und nimm am Wettbewerb für ein unterschriebenes Heimtrikot 2021/22 teil.
Der/die Gewinner/in wird einmal im Quartal ausgelost.

 

Gewinnspiel 2: In der Rubrik Bild der Woche, findest du die Traumelf der ehemaligen FC Thun-Spieler gewählt von unseren Instagram-Userinnen und User. Schick uns deine persönliche FC Thun Traumelf und deine Adresse an kommunikation@fcthun.ch und gewinne zweit Tickets für den Cup 1/4-Final am Donnerstag, 10. Februar 2022 gegen den FC Lugano. Hopp Thun!

Bild der Woche

Die Instagram Userinnen und User haben ihre Traumelf der ehemaligen FC Thun Spieler bestimmt.
Die Instagram Userinnen und User haben ihre Traumelf der ehemaligen FC Thun Spieler bestimmt.

Trikot-Verlosung

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Das Spiel wird Ihnen präsentiert von