loader image

FC Thun Berner Oberland

gäge

FC Aarau
Mo, 18.04.2022
19:00 Uhr
Stockhorn Arena
1:1

Platin-Partner

Gold-Partner

Livestream

Starteuf

38Mateo Matic (T)
6Leonardo Bertone
7Miguel Castroman
10Dimitri Oberlin
19Jan Bamert
23Marco Bürki (C)
24Roland Ndongo
27Daniel Dos Santos
34Nicola Sutter
35Valmir Matoshi
37Lucien Dähler
1Andreas Hirzel (T)
4Fabian Rüdlin
8Gabriel Barès
9Gabriel Kyeremateng
11Omer Dzonlagic
13Nicolas Lüchinger
16Justin Roth
17Alexandre Jankewitz
29Nias Hefti
V ZiswilerVasicWyssenToureJosué
K. A StuckiAhmedLekajLoosliMackaj

Lade dir das aktuelle Matchblatt kostenlos als PDF herunter

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Mir gäge Aarau
Am heutigen Ostermontag wartet in der Stockhorn Arena eine spannende Partie auf die Fans. Der FC Thun Berner Oberland trifft auf den zweitplatzierten FC Aarau. Beide Mannschaften wollen sich nach einer Niederlage vergangenes Wochenende rehabilitieren. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

Nach vier Siegen in Serie musste der FC Thun Berner Oberland vor einer Woche gegen Neuchâtel Xamax wieder als Verlierer vom Platz. Für FC Thun-Mittelfeldspieler Miguel Castroman ist klar, dass die Mannschaft gegen den FC Aarau eine Reaktion zeigen wird. „Unsere Spiele gegen Aarau sind immer äussersts spannend und können jeweils auf beide Seiten kippen“, sagt der 27-jährige im Interview. Auch der FC Aarau hat vergangenes Wochenende gegen den FC Winterthur verloren und musste seit langem erstmals wieder die Tabellenführung an die Zürcher abgeben. FC Thun-Trainer Carlos Bernegger kann am Ostermontag praktisch auf seine ganze Mannschaft zählen. Auch der zuletzt gesperrte Verteidiger Nikki Havenaar ist zurück in der Mannschaft.

Drohende Gelbsperre für Dorn und Dzonlagic

Immer nach vier gelben Karten in derselben Saison werden die Spieler in der Meisterschaft für ein Spiel gesperrt. Bereits seit längerem drei gelbe Karten auf ihrem Konto haben beim FC Thun Berner Oberland Pius Dorn und Omer Dzonlagic. Besonders bei Rechtsverteidiger Pius Dorn würde eine Sperre auffallen. Der 24-jährige Deutsche stand in dieser Saison bei jedem Meisterschaftsspiel in der Startelf und wurde nur ein einziges Mal, fünf Minuten vor Ende des Spiels, ausgewechselt.

Special & Kids Day beim nächsten Heimspiel

Im Vorfeld des nächsten Heimspiels gegen den FC Vaduz wird am Samstag, 30. April 2022, ein nächster Special & Kids Day stattfinden. Wie immer warten für Kinder mit und ohne Behinderung verschiedene Aktivitäten auf der Esplanade vor der Stockhorn Arena. Wir freuen uns bereits jetzt auf viele Besucherinnen und Besucher.

Spielersituation vor dem Spiel gegen den FC Aarau

Verletzt:

  • Dushica
  • Lekaj

Gelbsperre droht:

  • Dzonlagic
  • Dorn

Saisonbilanz gegen den FC Aarau

6.8.22
FC Thun Berner Oberland – FC Aarua 1:2

22.10.22
FC Aarau – FC Thun Berner Oberland 0:2

13.02.22
FC Aarau – FC Thun Berner Oberland 2:0

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Silber-Partner

Bronze-Partner

Medical-Partner

Unterstützende Vereine

Anzeige

Chlini u grossi Clubgschichte

Die FC Thun Night vor über 100 Jahren

Vor knapp drei Wochen fand in der Stockhorn Arena die FC Thun Night 2022 statt. Bereits zum sechsten Mal in der Neuzeit. Im Zeitungsarchiv lässt sich jedoch feststellen, dass unser Anlass eine viel grössere Tradition hat, als uns bewusst war. Bereits am 7. März 1907 fand im Hotel Schweizerhof ein ähnlicher Anlass des FC Thun statt. Brisant: Es handelte sich um einen «Surchabis-Abend». Das bedeutet mit anderen Worten, dass wir der eigentliche Erfinder des gemütlichen Surchabis-Essens sind und nicht wie lange behauptet der FC Sion. Ob die Walliser ihren erfolgreichen Anlass tatsächlich uns Thunern abgeschaut haben, lässt sich nicht feststellen und Böses wollen wir ihnen natürlich nicht attestieren. Aber item. Zum Surchabis Abend 1907 war unter anderem der FC Interlaken eingeladen. Die Bödeli-Fussballer wurden herzlich vom FC Thun-Präsidenten begrüsst, wie es in der Zeitung steht. Nach etlichen Reden und Glückwünschen startete das eigentliche Programm, welches laut dem damaligen Anzeiger, aus Klavier- und Mandolinenbeiträgen und «humoristischen» Auftritten bestand. Beim Festmahl wurden neben dem Surchabis zusätzlich Rippli serviert und anschliessend gab es, wie bei unserer FC Thun Night vor drei Wochen, eine Tombolaverlosung. «Unter allerhand Produktionen, launigen Ansprachen gestaltete sich der Rest der Nacht wirklich zu einem urfidelen Fest», bilanzierte die Zeitung weiter. In diesem Sinne ein gutes Spiel gegen den FC Aarau (mf).

Anzeige

Entertainment

Gewinnspiel 1: Sende uns das korrekte Lösungswort des Kreuzworträtsels an info@fcthun.ch und nimm am Wettbewerb für ein unterschriebenes Heimtrikot 2021/22 teil.
Der/die Gewinner/in wird einmal im Quartal ausgelost.

 

Gewinnspiel 2: In der Rubrik Bild der Woche, findest du die Traumelf der ehemaligen FC Thun-Spieler gewählt von unseren Instagram-Userinnen und User. Schick uns deine persönliche FC Thun Traumelf und deine Adresse an kommunikation@fcthun.ch und gewinne zweit Tickets für den Cup 1/4-Final am Donnerstag, 10. Februar 2022 gegen den FC Lugano. Hopp Thun!

Die Fussballanekdote

Wir schreiben das Jahr 1990. Der FC Thun Berner Oberland gehört zu den Spitzenteams in der 1. Liga. Mittendrin unser heutiger Konditionstrainer Pi Zürcher. Während eines Trainings fahren im Lachen plötzlich schwarze Autos vor. Die argentinische Nati, welche notabene zu diesem Zeitpunkt amtierender Weltmeister war, sucht spontan eine Mannschaft für ein Testspiel. Eine Fussballanekdote, wie sie heute kaum mehr vorstellbar ist, erzählt euch Pi Zürcher im Mini-Podcast.

Wie Pi Zürcher im Lachen Maradona auf seine offenen Schnürsenkel hinwies

Pi Zürcher

Bild der Woche

Neuer Zuschauerrekord für die Frauennationalmannschaft hier bei uns in Thun
Neuer Zuschauerrekord für die Frauennationalmannschaft hier bei uns in Thun

Trikot-Verlosung

Anzeige

Anzeige

Famigros_22_23

Anzeige

Das Spiel wird Ihnen präsentiert von