loader image

FC Thun Berner Oberland

gäge
FC Stade-Lausanne-Ouchy
Fr, 14.10.2022
20:15 Uhr
Stockhorn Arena

Platin-Partner

Gold-Partner

Livestream

Starteuf

Präsentiert von

Die Startaufstellung wird ab einer Stunde vor Spielbeginn bekannt gegeben.
38Mateo Matic (T)
6Leonardo Bertone
7Miguel Castroman
10Dimitri Oberlin
19Jan Bamert
23Marco Bürki (C)
24Roland Ndongo
27Daniel Dos Santos
34Nicola Sutter
35Valmir Matoshi
37Lucien Dähler
1Andreas Hirzel (T)
4Fabian Rüdlin
8Gabriel Barès
9Gabriel Kyeremateng
11Omer Dzonlagic
13Nicolas Lüchinger
16Justin Roth
17Alexandre Jankewitz
29Nias Hefti
V ZiswilerVasicWyssenToureJosué
K. A StuckiAhmedLekajLoosliMackaj

Lade dir das aktuelle Matchblatt kostenlos als PDF herunter

Anzeige

Mir gäge Stade Lausanne-Ouchy

Anzeige

Nach der spektakulären Partie vergangene Woche gegen Aarau trifft der FC Thun Berner Oberland heute Abend zuhause auf den FC Stade-Lausanne-Ouchy. Nur drei Tage später heissen die Thuner den FC Yverdon-Sport willkommen. Beide Spiele werden um 20.15 Uhr angepfiffen.

Zwei Heimspiele innerhalb von drei Tagen – eine wunderbare Zeit steht für den FC Thun an. Verteidiger Nicola Sutter schaut erfreut auf die bevorstehenden Spiele: „Für einen Fussballer ist es sensationell, wenn viele Spiele nacheinander gespielt werden. Dadurch können in kurzer Zeit viele Punkte geholt werden“, schmunzelt er. Gegen Lausanne-Ouchy erspielten die Thuner vor gut einem Monat in der Pontaise ein 2:2-Unentschieden. Sutter erwartet ein physisch starkes Team, weiss aber, dass die Konzentration auf dem eigenen Spiel liegen muss: „Wir wissen, was wir gut können und welche Qualitäten wir im Team haben. Dies gilt es bei den kommenden Heimspielen auszunutzen.“ Die Thuner sind in dieser Saison in der Stockhorn Arena noch ungeschlagen.

200 Pflichtspiele für den FC Thun Berner Oberland
Einen besonderen Stellenwert hat die Partie für Sutter persönlich. Er wird vor der Partie für seinen 200. Pflichtspieleinsatz für den FC Thun Berner Oberland geehrt, welchen er kürzlich bestritten hat. Eine bemerkenswerte Marke. Sutter ist seit 2014, mit Ausnahme eines kurzen Abstechers zum FC Winterthur, Teil der ersten Mannschaft.

Rüdlin und Bertone gesperrt
Für die Partie gegen den FC Stade-Lausanne-Ouchy muss Mauro Lustrinelli auf Leonardo Bertone und Fabian Rüdlin verzichten. Beide sind aufgrund vier gelber Karten für ein Spiel gesperrt.

Am Montagabend geht’s gegen Yverdon weiter
Nach Lausanne-Ouchy ist vor Yverdon. Auswärts bei den Waadtländern mussten die Berner Oberländer Ende Juli eine 1:3-Niederlage einstecken. Für die Revanche ist das Team bereit und will die aktuelle Serie mit neun Spielen ohne Niederlage erweitern.

Anzeige

Spielersituation

Verletzt:

  • Ziswiler
  • Wyssen
  • Loosli
  • Vasic
  • Dos Santos
  • Lekaj

Gesperrt:

  • Bertone
  • Rüdlin

Saisonbilanz

Das letzte Duell: 

10.09.2022
FC Stade Lausanne-Ouchy – FC Thun Berner Oberland 2:2

Direkte Duelle in der vergangenen Saison:

23.04.2022
FC Stade Lausanne-Ouchy – FC Thun Berner Oberland 3:1

12.03.2022
FC Thun Berner Oberland – FC Stade Lausanne-Ouchy 2:1

19.11.2021
FC Stade Lausanne-Ouchy – FC Thun Berner Oberland 2:0

14.09.2021
FC Thun Berner Oberland – FC Stade Lausanne-Ouchy 1:0

Anzeige

Matchankündigung

Anzeige

Anzeige

Tippspiel

Präsentiert von

Justin Roth zum heutigen Preis

Hauptgewinn:
Eine Safari im Wert von 10'000.– gesponsert von Geo Tours.

Tagespreis:
Zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel des FC Thun Berner Oberland

Das Tippspiel ist leider geschlossen. Versuche dein Glück vor dem nächsten Match.

Alle Einsendungen nehmen automatisch an der Auslosung des Hauptgewinns am Ende der Saison 2022/2023 teil.

Der Tagespreis wird nach dem Spiel unter allen richtigen Einsendungen ausgelost. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird per E-Mail benachrichtigt.

Teilnahmeschluss des heutigen Tippspiel ist bei Anpfiff des Spiels FC Thun Berner Oberland – Stade Lausanne-Ouchy.

Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Glück!

Sponsoren und Partner

Anzeige

Silber-Partner

Bronze-Partner

Medical-Partner

Unterstützende Vereine

Anzeige

EnergieThun_22_23

Entertainment

Anzeige

Bilderrätsel

Unterwegs mit

Seit 2014 spielt Nicola Sutter für die 1. Mannschaft des FC Thun Berner Oberland. Mitterweile sind schon mehr als 200 Pflichtspiele und 13 Tore für unseren Club auf seinem Konto. Sein aller erstes Tor hat er in seinem ersten Startelfeinsatz geschossen. Als 20-jähriger traf Sutti in der Europa League-Qualifikation 2015 gegen den tschechischen Spitzenclub Sparta Prag. Das Tor findet ihr im Video.

Anzeige

Entertainment

Anzeige

Die Fussballanekdote

Der FC Thun anno dazumal. Das Peter Trachsel Sextett und die Sängerin Rita schrieben 1982 einen exklusiven Song über den FC Thun. Dieser spielte damals noch in der 2. Liga. Die Band ist übrigens in neuer Konstellation seit kurzem wieder unterwegs und zwar unter dem Namen: Rita T. and Friends (www.ritat.net). Eine Prise purer Nostalgie. Viel Spass beim Hören.
Unsere Fussball-Anekdoten verpasst? Kein Problem. Unter matchprogramm.fcthun.ch/archiv findest du alle digitalen Ausgaben dieses Jahres.

Bild der Woche

Einen spannenden Fussballabend mit einem schmackhaften Fondue beginnen, jetzt wo die Temperaturen etwas kühler sind? Das ist ab November möglich. Im Vorfeld des Heimspiels am 4. November 2022 gegen den FC Wil bietet unser Catering Partner Hüttenzauber erstmals ein Fondue-Angebot an. Die Kapazität ist begrenzt und eine Vorreservation auf www.fcthun.ch/fondue obligatorisch. Wir freuen uns bereits jetzt auf euren Besuch!
Einen spannenden Fussballabend mit einem schmackhaften Fondue beginnen, jetzt wo die Temperaturen etwas kühler sind? Das ist ab November möglich. Im Vorfeld des Heimspiels am 4. November 2022 gegen den FC Wil bietet unser Catering Partner Hüttenzauber erstmals ein Fondue-Angebot an. Die Kapazität ist begrenzt und eine Vorreservation auf www.fcthun.ch/fondue obligatorisch. Wir freuen uns bereits jetzt auf euren Besuch!

Anzeige

Härzbluet

Anzeige

Rund CHF 80'000 Härzbluet-Spende

Der Verein Härzbluet FC Thun hat wieder einmal etwas Grossartiges zustande gebracht: Es sind in diesem Jahr wiederum rund CHF 80’000 von Härzbluet-Spenderinnen und -Spendern eingegangen. Der FC Thun Berner Oberland bedankt sich von Herzen für diesen grossartigen Support! MERCI HÄRZBLUET!

Goal-Rappen

Jetzt beim neuen Spiel mitmachen! Spende spielerisch einen kleinen Rappenbetrag für jedes Goal, das der FC Thun Berner Oberland in der Saison 2022/23 erzielt. Hier geht’s zum Spiel.

 

Anzeige

Chlini u grossi Clubgschichte

Anzeige

Eine Anekdote für Thuner Fussballromantiker

Bereits 1932 hatte der FC Thun mehr als eine Mannschaft. Dies belegen einige Spielberichte von Thun II im Zeitungsarchiv und gerade die Derbys mit anderen Lokalclubs hatten es in sich. Dokumentiert in einem witzigen Bericht ist etwa ein Duell zwischen Thun II gegen Gwatt I. Der Name des damaligen Schreiberlings ist nicht bekannt, doch er witterte an jeder Ecke Nachteile für die Städter. Der Spielplatz im Gwatt sei derart ein Acker, dass kein gerader Pass möglich sei. Ein grosser Vorteil für die Gwatter, die laut dem Schreiberling sehr unfair spielten. Zudem musste der Ball mehrmals in Privatgärten gesucht werden, da es keine Abschrankung gab. „Zeitspiel!“, so der Vorwurf in der Zeitung und zu allem Übel mussten die Thuner auch noch gegen die Sonne spielen. Trotz Widrigkeiten setzten sich Thun II aber schließlich doch noch mit 2:1 durch – hochverdient – eigentlich hätte ein 6:1 vielmehr dem Spielverlauf entsprochen, schrieb der Schreiberling. Böse Zungen würden nun behaupten, dass der damalige Journalist ein stolzer Thun-Fan war – vielleicht haben aber die Thuner ja wirklich so richtig überzeugt – so wie sie dies auch heute Abend gegen den FC Stade Lausanne-Ouchy hoffentlich tun werden. In diesem Sinne eine spannende Partie!

Anzeige

Aktionen

Anzeige

Trikots 22/23
Daunenjacke

Anzeige

Das Spiel wird Ihnen präsentiert von