loader image

FC Thun Berner Oberland

gäge

FC Winter|thur
Fr, 18.02.2022
20:15 Uhr
Stockhorn Arena
1:1

Platin-Partner

Gold-Partner

Livestream

Starteuf

38Mateo Matic (T)
6Leonardo Bertone
7Miguel Castroman
10Dimitri Oberlin
19Jan Bamert
23Marco Bürki (C)
24Roland Ndongo
27Daniel Dos Santos
34Nicola Sutter
35Valmir Matoshi
37Lucien Dähler
1Andreas Hirzel (T)
4Fabian Rüdlin
8Gabriel Barès
9Gabriel Kyeremateng
11Omer Dzonlagic
13Nicolas Lüchinger
16Justin Roth
17Alexandre Jankewitz
29Nias Hefti
V ZiswilerVasicWyssenToureJosué
K. A StuckiAhmedLekajLoosliMackaj

Lade dir das aktuelle Matchblatt kostenlos als PDF herunter

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Mir im Cup 1/4-Final gäge Lugano
Der FC Thun Berner Oberland kämpft heute Abend gegen den FC Lugano um den Einzug in den Cup 1/2-Final. Die Favoritenrolle liegt bei den Tessinern, doch die Mannschaft von FC Thun-Trainer Carlos Bernegger hat in dieser Saison bewiesen, dass sie in der Stockhorn Arena ein zäher Gegner ist. 

Die beiden Cuppartien, im September gegen GC und Ende Oktober gegen Servette, gehören für den FC Thun Berner Oberland zu den Highlights der laufenden Saison. Zweimal konnten die Berner Oberländer vor dem eigenen Publikum die Mannschaft aus der Super League bezwingen und sich für den Cup 1/4-Final qualifizieren. Der Gegner heute Abend heisst FC Lugano und ist der aktuell viertplatzierte Club der Super League. „Lugano ist in Topform und wird uns vor grosse Herausforderung stellen“, analysiert FC Thun-Trainer Carlos Bernegger. Für ihn ist aber klar: „In der Stockhorn Arena mit unseren Fans im Rücken wollen wir Lugano fordern.“

Keine Verletzungssorgen

Nach einigen verletzungsbedingten Ausfällen während der Hinrunde, kann Carlos Bernegger morgen Abend gegen Lugano praktisch auf seine ganze Mannschaft zählen. Mit Dominik Schwizer, Kenan Fatkic, Roland Ndongo, Fabian Rüdlin und Nicolas Hasler feierten seit November diverse Spieler nach Verletzungen ihr Comeback. Zudem habe man nun auch die Coronawelle von Ende Januar überstanden. Alle Spieler seien nun zurück im Training. „Unser Kader ist breit“, weiss Carlos Bernegger. Zuletzt trainierten mit Zemerart Lekaj und Leotrim Dushica zusätzlich zwei Spieler aus der U21 mit der 1. Mannschaft. Beide erhielten in der Meisterschaft erste Teileinsätze.

Übrigens: Die Cup 1/4-Final-Affiche, FC Thun – FC Lugano, gab es bereits 2019. Damals gewannen die Thuner die Partie mit 3:2 und zogen später in den Cupfinal ein. „Davon können wir uns morgen nichts kaufen“, so Berneggers Kommentar auf diese Randnotiz aus der Medienabteilung.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Silber-Partner

Bronze-Partner

Medical-Partner

Unterstützende Vereine

Anzeige

Chlini u grossi Clubgschichte

Anzeige

Entertainment

Gewinnspiel 1: Sende uns das korrekte Lösungswort des Kreuzworträtsels an info@fcthun.ch und nimm am Wettbewerb für ein unterschriebenes Heimtrikot 2021/22 teil.
Der/die Gewinner/in wird einmal im Quartal ausgelost.

 

Gewinnspiel 2: In der Rubrik Bild der Woche, findest du die Traumelf der ehemaligen FC Thun-Spieler gewählt von unseren Instagram-Userinnen und User. Schick uns deine persönliche FC Thun Traumelf und deine Adresse an kommunikation@fcthun.ch und gewinne zweit Tickets für den Cup 1/4-Final am Donnerstag, 10. Februar 2022 gegen den FC Lugano. Hopp Thun!

Die Fussballanekdote

Bild der Woche

Drei Stunden vor dem Spiel liegt das Material für die Spieler bereit! Die Vorfreude ist riesig!
Drei Stunden vor dem Spiel liegt das Material für die Spieler bereit! Die Vorfreude ist riesig!

Trikot-Verlosung

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Das Spiel wird Ihnen präsentiert von